Workshop „Colorgrading“

21. & 22. Juli 2020 (2 Tage), Teilnahmebeitrag 140,00 EUR (Ermäßigungen s.u.)
Dozent: Sönke Heuer

Farbkorrektur mit DaVinci Resolve
Color Grading ist mehr als die Korrektur von Farben: es ist ein entscheidender Schritt im Postproduktions-Workflow und wird in seinen Möglichkeiten und seiner Wirkung nur allzu oft unterschätzt. Wie ist mein Rohmaterial geleuchtet und was kann man daraus machen? Wie lassen sich die tragenden Elemente der Story im Bild hervorheben? Wie unterstütze ich die Stimmung einer Szene? Was kann ein Look beim Zuschauer bewirken? Und welche Schritte sind eigentlich vor dem eigentlichen Grading im Programm nötig (Conforming)?

Color-Grading-Programme bieten wunderbare Tools, um nicht nur Korrekturen zu leisten, sondern auch das Maximale aus dem Footage herauszuholen. Zum Einsatz kommt in unserem Workshop das leistungsstarke und sehr beliebte Programm DaVinci Resolve – welches in seiner Basisversion kostenlos ist. Jedoch geht es in erster Linie nicht technische Updates, Plug-Ins und jede noch so versteckte Version der Software – vielmehr soll das Skill-Set der Teilnehmer maßgeblich erweitert werden, um den eigenen Projekten mehr als nur den letzten Schliff zu verpassen. Und dazu anregen, auf professionellem Level seinen ganz eigenen Stil zu finden oder diesen zu verfeinern.

Der theoretische Teil des Workshops wird ergänzt durch eine Praxisphase, in der vorher per Download zur Verfügung gestelltes Filmmaterial von jeder Teilnehmerin / jedem Teilnehmer selbst farbkorrigiert werden kann. Für eine adäquate Betreuung im theoretischen und praktischen Teil sind die Anmeldungen begrenzt.

Über den Dozenten
Sönke Heuer, geboren 1990, absolvierte seinen Bachelor of Arts an der Hochschule Hannover im Studiengang Mediendesign. Bereits während des Studiums und danach übernahm er das Grading für Kurzfilme und Musikvideos und gab Tutorien im Bereich Color Grading. Heute arbeitet er festangestellt als Colorist bei der Medienagentur Infected in Hamburg. Sein Schwerpunkt sind Werbefilme für Kino, TV und Social Media, unter anderem für Agenturen wie Jung von Matt, Kolle Rebbe, Scholz and Friends, Havas, Serviceplan, DDBO und Kunden wie Volkswagen, Mercedes, Porsche, Audi, McDonald’s, Commerzbank, Edeka und die Telekom. Sein aktuelles Showreel findet sich hier!

Zweitägiger Online-Workshop
Dieser Workshop findet online statt – nach der erfolgreichen Anmeldung erhält man rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn einen personalisierten Link zur Teilnahme. Für den praktischen Teil wäre ein leistungsstarker Computer (am Besten 16GB RAM, GPU mit 4GB VRAM und mind. 20GB freier Platz auf der Festplatte) mit der installierten, kostenlosen Version des Programms DaVinci Resolve in der aktuellen Version wichtig. Bei Fragen dazu sprecht uns an!

Teilnahmebeitrag 140,00 EUR
30% Ermäßigung für Studenten, Azubis, Arbeitslose; 15% Ermäßigung für Mitglieder des Film & Medienbüro Niedersachsen (FMB); 15% Ermäßigung für Mitglieder von Woman in Film and Television (WIFT); Rabatte für die Teilnahme an mehreren Seminaren sind möglich.

ZU ANMELDUNG

Der Workshop wird gefördert mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.